fahrservice-buchen

Zero 2029.

Unser Weg zu nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität

Der Weg zur emissionsfreien und effizienten Mobilität beginnt bereits heute. Für die Unternehmensstrategien der Driversline GmbH ist Nachhaltigkeit ein immer wichtiger werdendes Element und zugleich Maßstab für unternehmerischen Erfolg. Diese Strategien haben vielerlei Dimensionen, eines der entscheidenden Themen jedoch ist unser CO₂-Fußabdruck. Bei Driversline streben wir danach, den höchsten Ansprüchen gerecht zu werden und unsere Kunden erwarten von uns nicht nur faszinierende sondern inzwischen auch nachhaltige Leistungen. Und somit ist eine der Schlüsselfragen auch, was wir tun, damit unsere Kunden in Zukunft und schon jetzt auf klimaneutrale Mobilität umsteigen können.

Wir streben eine CO₂-neutrale Flotte in 6 Jahren an.

In unserem Bestreben nach CO₂-Neutralität steht der Wechsel auf neuste Technologien an. Dass klimaneutraler Strom und klimaneutrale Wärme durch die Leitungen unserer Firma läuft, gehört schon jetzt zur Gegenwart, in Bezug auf unseren Fuhrpark gibt uns der Markt seit geraumer Zeit die Signale dafür: Weg von fossilen Brennstoffen, hin zu E-Mobilität und Wasserstoff/Brennstoffzelle. Mercedes Benz liefert uns die wichtigsten Fahrzeuge hierzu und bereits jetzt und gerade in Bezug auf reine E-Mobilität gehören wir zu den Ersten unserer Branche, die diesen neuen Weg gehen.

Was tun wir, damit unsere Kunden in Zukunft auf klimaneutrale Mobilität umsteigen können?

Wir investieren heute schon in die neuen Technologien, wir erfahren sie und setzen sie auch intelligent um. Denn Nachhaltigkeit darf kein Verzicht auf Luxus sein! Gerade im Limousinensegment wird seitens unserer Klientel großer Wert auf Komfort gelegt. Daher gebieten sich hier keinerlei Kompromisslösungen zu Lasten der Fahrgäste. Die sukzessive Ausweitung unseres Fuhrparks mit elektrisch betriebenen Luxusfahrzeugen gehört zur klimaneutralen Mobilität unserer Kunden. Hand in Hand hierzu investieren wir in alte und neue Strukturen wie IT, Lade-Infrastruktur oder das Fördern regionaler Klimaprojekte.

Wir wollen, dass auch unsere Lieferanten diesem Anspruch folgen.

In unserer Firmenstruktur steht unser Zero 2029-Programm im Vordergrund. Das beinhaltet natürlich auch, dass wir unsere Lieferanten dementsprechend in die Pflicht nehmen. Sie sollen authentisch und transparent klimaneutral sein und das betrifft nicht nur die Lieferanten unserer Fahrzeuge, das kommt bereits im Kleineren von Unternehmen für unser Web-Design und Web-Hosting, über Gebäudereinigung bis hin zum Stromanbieter zum Tragen.

Was sind unsere Klimakompensationsprogramme?

Bereits heute können wir auf viele Dinge verweisen, die unser Unternehmen zur CO₂-Neutralität führen. Selbstverständlich sind hier natürlich solche Unternehmen wie ein klimaneutraler Stromanbieter, der nicht nur das Firmengebäude mit Öko-Strom versorgt, sondern auch die Ladesäulen für unsere E-Fahrzeuge. Die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sind Diesel-Euro-6D-klassifiziert. Die hierbei entstehenden Emissionen werden alle durch unseren Tankpartner kompensiert, somit ist auch in diesem Bereich jeder gefahrene Kilometer CO₂-neutral.

Compliance, Integrität und Recht

Wir sind überzeugt: Dauerhaft erfolgreich bleibt nur, wer verantwortungsvoll handelt.

Mehr erfahren…

Förderung von Vielfalt und Inklusion

Unser Ziel ist ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld.

Mehr erfahren…

Verhaltensrichtlinie

Auf Dauer erfolgreich sein können wir nur, wenn wir uns richtig verhalten.

Mehr erfahren …

CSR - Corporate Social Responsibility

Driversline ist seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst.

×