Das Coronavirus greift um sich

Ein medial gerade alle Bereiche dominierendes Thema ist das Coronavirus SARS-CoV-2. Das geht auch an unserer Branche der Limousinendienste nicht spurlos vorbei, denn ein weiterer Aspekt neben dem der Gesundheit für die Menschen, ist der wirtschaftliche. Bei abgesagten Veranstaltungen, wie z.B. gerade die Verleihung der Michelin-Sterne in Hamburg oder aber auch Messen wie sie ITB, die international Tourismusmesse in Berlin, immerhin die weltweit führende Reisemesse, werden großvolumige Vorreservierungen storniert. Da inzwischen auch immer mehr Flugrouten wegen der Ansteckungsgefahr gestrichen werden, verzeichnen die Charterunternehmen für Privatjets immer mehr Nachfragen. Das hingegen ist ein klassisches Segment für die Zusatzbuchungen eines Limousinenservices.

By Published On: 3. März 2020Categories: DriverslineViews: 360